Nachtwächter - Rittergutsschloss Taucha | Rittergutsmuseum | Förderverein Schloss Taucha e. V. | --------o00o---°(_)°---o00o--------

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

 


Vereinsleben | Nachtwächter Johann Christoph Meißner

Nachtwächtertouren 2017

Wegen der derzeitigen Erkrankung des Nachtwächters stehen noch keine neuen Termine fest.

 
 
 
 

Johann Christoph Meißner
der historische Nachtwächter der Stadt Taucha

  • geboren 1716 (vermutlich) in Eilenburg

  • seit (vermutlich 01. Mai 1764) im Dienste der Stadt stehend

  • Ablegen des Amtseides am 17. Mai 1764   (… bestattet den 17then maien 1764)

  • 1764 Kauf eines Häuschens in der Neustadt für 12 Schock (das waren 720 Weißpfennige) von Marie Biermann, geborene Zimmermann, verwitwete gewesene Schultzin

  • Haus und Hof besaßen zusammen rund 3 Ruthen, das anliegende Gärtlein 5 Ruthen (1 Ruthe = 4,3 m²). Also Haus und Hof maßen etwa 13 m², der Garten knapp 22 m².

  • Meißner stand 49 Jahre im Dienst der Stadt; 1813 ging er in den „Ruhestand“ (mit 97 Jahren!!!)

  • Bekannt ist, dass der Nachtwächter in 49 Dienstjahren nur 46 Tage krankgemeldet war.

  • Meißner verstarb im hohen Alter von 99 Jahren im Oktober (?) 1815.



Der Dienst des Nachtwächters

  • Dienstzeit war von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.

  • Stündlich war eine bestimmte Route durch die Stadt zu gehen; zwischen 00:00 Uhr (Geisterstunde) und 03:00 Uhr hatte der Nachtwächter ansich Ruhezeit, Meißner aber lief seine Tour auch während dieser Zeit, also in der Regeln 11–13  pro Nacht.



Der Amtseid

Ich gelobe und schwere.
Das ich mich auf die wacht Zue rechter Zeit einstelle,
und bis o lassen.
Die Stunden jedmahls fleissig
Und deudtlich ausrueffen.
Auch uff feuer, und Andern und dieberei
Gemeiner burgerschaft schaden, gute achtung geben.
Und mich eines Ehrn Vesten Raths gebott,
und anordnung Allenthalben gemeß,
und ehorsam lichen Verhalten will:
Auch melden, was ich melden solle: und schweigen,
was ich schweigen soll:
So wahr mit Gott helffe. Und sein heilig worth.

Taucha´s historischer Nachtwächter Johann Christoph Meißner entdeckt …
Stadthistorische Splitter


Teil 01 - Taucha dürstet - Zur Wasserversorgung unserer Stadt vor 400 Jahren #Link
Teil 02 - Die Alte Schule - Vom Schulwesen vor 500 Jahren #Link

Teil 03 - Die Steinwegsmüller - Aus der wechselvollen Geschichte von „Fröhlich's Mühle“ #Link

Teil 04 - Von Badern und Chirurgen - Taucha's allererste Wellness-Oase #Link

Teil 05 - Der Schatz vom Winneberg - Von einer Befestigungsanlage zum Berggasthaus #Link
Teil 06/1 - Kleine und große Sünden -
Taucha's Strafwesen zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit #Link
Teil 06/2 - Kleine und große Sünden - Taucha's Strafwesen zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit #Link
Teil 07 -
„Was rülpset und furzet Ihr nicht, hat es Euch nicht geschmacket?“ - Vom Essen im spätmittelalterlichen Taucha #Link
Teil 08 -
Die weiße Frau vom Schlossberg - Spuktʼs wirklich auf dem Schlossberg? #Link
Teil 09 -
Der Fund des Spielzeugmachers - Eine Tauchaer Weihnachtsgeschichte #Link
Teil 10 -
Die vergessene Kirche - Ein unbekanntes Kleinod unserer Stadt #Link
Teil 11 - Die Tauchaer Jahrgerichte - Was der Landschreiber im 16. Jahrhundert zu Protokoll brachte - Teil 1 #Link
Teil 12 - Die Tauchaer Jahrgerichte - Was der Landschreiber im 16. Jahrhundert zu Protokoll brachte - Teil 2 #Link

Teil 13 -
„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche... “ Vom Osterwasser, bunten Eiern und dem Osterhasen #Link
Teil 14 - Bei Tische herrscht Sitte - Über Tischsitten um 1520 #Link
Teil 15 -
Pfingsten - ein Frühsommerfest mit schwindendem christlichen Bezug #Link
Teil 16 - Das Tauchaer Rosarium - Die fast vergessene Geschichte vom „Ochsenkopp“ #Link

Johann Christoph Meißner bei einem Nachtwächterrundgang
 
 
Historischer Nachtwächter Johann Christoph Meißner - Taucha - PK
Postkarte #4
Historischer Nachtwächter
Johann Christoph Meißner
Layout & Produktion: Moldenhauer
Historischer Nachtwächter Johann Christoph Meißner - Taucha - AK
Postkarte/Autogrammkarte #5
Historischer Nachtwächter
Johann Christoph Meißner
Layout & Produktion: Moldenhauer
 
Musterticket für die Nachtwächtertouren - Auch als Geschenk erhältlich
Muster-Ticket - Nachtwächtertour

Presseartikel
17.03.2015 | LVZ | Mords-Taucha ...
30.12.2013 | LVZ | Von Schnapspanschern und Marzipanbäckern


 
Suchen
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü